Lara kanns nicht lassen

Bestellnummer: 865203900
ISBN/EAN: 9783986650391
von: Betsy Childs Howard (Autor), Samara Hardy (Illustr.)
Verlag: Verbum Medien gGmbH
Produktart: Bücher
Einbandart: gebunden
Format: 21,5 x 21,5 cm
Umfang: 40 S.
Veröffentlicht: 08.11.2022

12.90 €

Cover - Lara kanns nicht lassen
Beachten Sie bitte auch die Seite Zeit für Kinder.

Beschreibung - Lara kanns nicht lassen

Lara kann den Sommer kaum abwarten, denn dann darf sie wie jedes Jahr Oma und Opa auf dem Bauernhof besuchen. Sie freut sich auf ihre Großeltern, die Tiere, das Mitarbeiten in der Scheune und das Spielen mit Cousin Robin und Cousine Pia.
Doch dann bekommt Lara ein neues Tablet geschenkt. Obwohl sie sich so lange auf die Zeit auf dem Bauernhof gefreut hat, verbringt sie plötzlich den größten Teil des Tages allein am Bildschirm.
Vielen Kindern geht es beim Gebrauch digitaler Medien wie Lara. “Lara kanns nicht lassen” ist in kindgerechter Sprache und mit liebevoll gezeichneten Bildern erzählt, erleichtert Eltern und Erziehungsberechtigten den Gesprächseinstieg ins Thema und bietet konkrete Tipps für den Alltag.

Das könnte Sie auch interessieren

Cover - Kreuzverhör
Sync User

Kreuzverhör

Auf Grundlage aktueller Forschungsergebnisse, persönlicher Erlebnisse und sorgfältiger Bibelstudien untersucht Kreuzverhör kritische Fragen, die viele vom christlichen Glauben abhalten. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass diese scheinbaren Hindernisse zu Wegweisern auf Jesus Christus werden und zur besten Hoffnung unserer modernen Welt. Themen u. a.: • Fördert Religion nicht Gewalt? • Wie kann man die

Weiterlesen »
Cover - Schutz des Lebens
Sync User

Schutz des Lebens

Leben – unser höchstes Gut? Das kann man heute kaum mehr behaupten, denn immer mehr gerät Leben in Gefahr – am Anfang wie am Ende unseres Daseins. Neben neuesten Daten und Fakten zeigt der Autor Perspektiven auf, dem Ansturm auf das Leben standzuhalten und für Lebensschutz und -bejahung einzutreten.

Weiterlesen »
Cover - Der falsche Amerikaner
Sync User

Der falsche Amerikaner

Am 8. Oktober 1978 stieg ein Kanadier namens William Dyson am O’Hare-Flughafen in Chicago aus einem Flugzeug und passierte ohne Probleme die Zoll- und Einreisekontrollen. Zwei Tage später hörte William Dyson auf zu existieren. Dysons Identität war eine Erfindung des KGB, nur erschaffen, um einen ihrer Rekruten in die USA einzuschleusen. Der Plan ging auf

Weiterlesen »
Christliche Bücherstube
Nach oben scrollen