Womit habe ich das alles verdient?

12 Lebensgeschichten

Bestellnummer: 271840000
ISBN/EAN: 9783863538408
von: Johannes Wendel (Hrsg.)
Verlag: CV Dillenburg
Produktart: Bücher
Einbandart: Taschenbuch
Format: 11 x 18 cm
Umfang: 96 S.
Veröffentlicht: 14.12.2022

2.50 €

Cover - Womit habe ich das alles verdient
Beachten Sie bitte auch die Seite Was ist der Sinn des Lebens? und die Seite www.ichhabs.info.

Beschreibung - Womit habe ich das alles verdient?

Womit habe ich das alles verdient? Haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt? Was tun, wenn sich die Ereignisse überschlagen und man in eine tiefe Krise rutscht? Das Leben läuft nicht immer glatt. Wo finde ich Hilfe, wenn die Not am größten ist?

Sechs Frauen und sechs Männer berichten in diesem Buch, was ihnen Trost und Hilfe in schweren Zeiten gab, wo sie Antworten fanden und wie sich ihr Leben radikal änderte.

Alle Berichte sind wahre Begebenheiten von ganz unterschiedlichen Personen, die eins gemeinsam haben: Sie kamen mit dem Buch in Kontakt, das die Welt am meisten verändert hat.

Einige dieser Berichte wurden aufgezeichnet; diese Kurzvideos können über den jeweils abgedruckten QR-Code angesehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Cover - Eine Tochter aus Zion
Sync User

Eine Tochter aus Zion

Jerusalem, Januar 1948: Den Holocaust hat Rachel Lubetkin überlebt. Aber der Preis, den sie dafür bezahlt hat, ist hoch. Das Mal auf ihrem Unterarm ist nicht nur in ihre Haut geritzt, sondern auch in ihr Herz. In Jerusalem angekommen macht sie sich auf die Suche nach ihrem Großvater, dem vermeintlich einzigen Überlebenden aus ihrer Familie.

Weiterlesen »
Cover - Füreinander
Sync User

Füreinander

Als Adam und Eva sündigten, verloren sie die Fähigkeit, in Frieden und in Einheit zusammenzuleben. Ihre Sünde entzündete den Krieg der Geschlechter. Seitdem charakterisiert Uneinigkeit die menschliche Rasse anstatt Einheit. Zwischenmenschliche Konflikte gehören zu den furchtbarsten Auswirkungen der Sünde, die jemals in die Welt kamen. Die furchtbare Spur solcher Konflikte lässt sich durch die ganze

Weiterlesen »
Im Schatten des Tunnels
David

Im Schatten des Tunnels

1992 im Hochtaunus: Der 19-jährige Jens Montag begleitet seinen 86-jährigen Großvater auf einer Urlaubsreise. Der alte Mann möchte auf seine letzten Tage unbedingt an den Ort zurückkehren, der ihn während des 2. Weltkriegs so geprägt hat. Für Jens ist die Geschichte seines Großvaters ein großes Geheimnis. Was hat das kleine Dörfchen Erlbruch damit zu tun?

Weiterlesen »
Christliche Bücherstube
Nach oben scrollen